Entdeckungen im Alltag

Musik

Auf der Burgruine

Mindestens 4 Wochen lag mein Aufnahmegerät unbenutzt in der Schublade. Ich hatte ja auch eine gute Ausrede: Ohne Rechner geht nix, jedenfalls kann ich da aus den Aufnahmen keine Video-Clips basteln und deswegen hatte es auch keinen Reiz, etwas Neues aufzunehmen. Aber heute habe ich endlich die Bilder von der Schlossruine Hartenstein verarbeitet, wo unsere Tochter diesen Sommer zur OBS war.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=TjssEu-n07s&w=500&h=405]

  1. Sabine

    Gratuliere, das ist ja ganz prima geworden. Besonders haben mir die Schwenks bzw. die Bewegung durch das Foto gefallen. Das passt so gut zur Musik, die ja auch Bewegung ausstrahlt. Kann ich dir meine Urlaubsfotos geben, damit du so einen schönen Film draus machst?
    Ok, dann zeige mir doch bitte, wie das geht und welches Programm man braucht.
    Liebe Grüße Sabine

  2. Antje

    Liebe Christiane,

    eben habe ich kurz reingehört – das Stück beginnt sehr liedhaft – würde ich gerne mal singen dazu!

    Schön, dass Du wieder aktiv wirst in dieser Hinsicht, freue ich mich doch schon auf mehr!

    Liebe Grüße,
    Deine Antje

  3. büchermaus

    Hallo Christiane,

    das ist wieder sehr schön geworden.

    Staune jedesmal was du so alles kannst 🙂

    Wünsche dir ein schönes Wochenende

    büchermaus

  4. Kommentar des Beitrags-Autors

    @ Antje – ich hatte so bisschen „Ein feste Burg ist unser Gott“ im Hinterkopf, als ich die Musik gemacht habe. Hast also Recht mit deinem Lied-Eindruck.

    Danke euch allen für euer nettes Feedback.

    LG Christiane

  5. Antje

    Einfach schön! Und, ja, liedhaft….

Schreibe eine Antwort