Entdeckungen im Alltag

Leben

Wegemeditation

Wir gehen viele Wege, manche bewusst, manche ohne darüber nachzudenken.

Wege sind ein Bild für unseren Lebensweg. Hier möchte ich ein paar Gedanken mitteilen, die mir auf meinem Spazierweg gestern kamen.

wege-12

losgehen
sich auf den weg machen
das alte hinter sich lassen
schritte wagen

wege-3

weite erleben
den blick schweifen lassen
enge grenzen sprengen
so weit der himmel ist reicht gottes gnade

wege-2

die kleinen blumen am wegrand nicht übersehen
schönheit genießen

wege-41

stehen bleiben
zurückschauen
das liegt schon hinter mir
das habe ich schon geschafft

wege-5

pause machen
innehalten
sich hinsetzen
neue kräfte sammeln
sich von der sonne streicheln lassen

wege-6

die aussicht genießen
vor mir liegt neues land

wege-71

wegweiser geben orientierung
stimmt die richtung noch
wo stehe ich
wo will ich hin

wege-8

nach hause kommen
ankommen
da bin ich wieder

  1. wunderschön ich kann nur sagen:
    Ja!!!

  2. Uschi

    Mir fällt dazu ein Lied ein denn auf diesen Wegen bin ich schon oft gegangen. Du weißt sicherlich welches LIed ich damit meine. Danke für die guten Gedanken.

  3. wow – wunderschöne gedanken, die direkt ins herz treffen.
    ich hab bei meinen wegen immer probleme mit dem „pause-machen, innehalten“ und dem zurückschauen, was ich schon geschafft hab . . .

  4. Danke Christiane! Das nehm ich heute mit in den Tag!

  5. Uschi

    Ja, ich meinte dieses Lied. Es fällt mir dazu aber auch noch ein anderes Lied dazu ein. Was auch dazu passen würde. Wie lieblich ist der Maien KG 501.

Schreibe eine Antwort