Entdeckungen im Alltag

Leben, Nachdenkenswert

sinnfrei, zwecklos und umsonst

nennt man eigentlich Sachen, die überflüssig sind, nicht zum Ziel führen und auf die man deshalb gut verzichten kann.

Wirklich? – Sehen wir es mal von einer anderen Seite: Muss den alles, was wir tun, einen Sinn und Zweck haben? Sind nicht die Dinge, die es umsonst gibt – also nicht für Geld zu haben sind – besonders wertvoll?

Zeit, die ich mich lieben Menschen verbringe.

Die Natur, die ich bestaunen kann, ohne dafür Eintritt bezahlen zu müssen.

Pläne, Träume, Ideen.

Nichtstun, Muße; Zeit, in der ich einfach nur da bin und den Augenblick genieße.

Dankbarkeit. Lachen und Weinen. Mitgefühl.

geschenk

© Rainer Sturm / pixelio.de

Vielleicht ist ja deine Freude an den Weihnachtsgeschenken schon wieder etwas abgeflaut und du hast schon wieder zehn andere Sachen auf deiner Wunschliste stehen.

Dann möchte ich dir – und mir – sagen: Halte die Augen offen für die Geschenke, die jeder Tag zu bieten hat und die man nicht bezahlen muss. Nimm sie wahr! Freu dich dran und koste sie voll aus.

  1. Liebe Christiane, vielen Dank für dieses posting, das tut gut. Solche Zeiten möchte ich für 2013 bewusst einplanen, bevor mein Kalender voll ist. Zum einen Nichtstun um neu auftanken zu können und auszuruhen und zum anderen Zeit mit Menschen, Freunden verbringen in echt oder per Telefon, Skype oder….., einfach geniessen 🙂

Schreibe eine Antwort