wünsche ich euch allen – egal, wo ihr gerade seid und wie es euch geht.

Habt besinnliche, harmonische Stunden an der Krippe und möge die Freude über den Gott, der uns so nahe gekommen ist, euer Herz erwärmen und sein Licht und seine Liebe euch neue Kraft geben, so dass ihr gestärkt und zuversichtlich ins neue Jahr starten könnt.

Dieser Tage ist mir ein Text speziell für dieses spezielle Weihnachten 2020 über den Weg gelaufen.
Er beginnt mit „Es war einmal“ und handelt von dem Mann, der die Distanz zwischen Gott und Menschen überwunden hat.

Einen kleinen Clip habe ich noch von meinem Kater, der sich über sein selbst gebasteltes Weihnachtsgeschenk freut:

So, und nun schicke ich meinen Blog in die wohlverdiente Pause über den Jahreswechsel.

Ich danke euch für alle Aufrufe, Kommentare und dass ihr mir im vergangenen Jahr treu geblieben seid. Was wäre ein Blog ohne Leser? Bleibt gesund und behütet und ich hoffe, wir sehen uns 2021 wieder.