Eigentlich habe ich es ja nur des Schrittzählers wegen getan.

Heute war ein verregneter Sonntag und es hat mich nicht unbedingt nach draußen gezogen, auch weil ich am Vormittag auf dem Weg zum Gottesdienst mit dem Fahrrad schon einmal richtig nass geworden bin.

Dann habe ich auf die Wetter-App geschaut und gesehen, dass es ab 20 Uhr sogar noch mal ein Loch in der Wolkendecke geben könnte.

Nach dem Abendessen habe ich mich also mit der Aussicht darauf, dass ich noch ein bisschen am Schrittzähler drehen und außerdem ein paar schöne Fotos schießen kann, auf den Weg gemacht und meinen inneren Schweinehund Gassi geführt.

Das war mein heutiger Miniurlaub: