12 von 12 – das bedeutet: am 12. eines Monats schieße ich 12 Bilder aus meinem Alltag und zeige sie hier. Die Idee stammt von „Draußen nur Kännchen“ und dort verlinke ich meinen Beitrag auch.

Auf meinem (ruhenden) Fotoblog habe ich diese Aktion mal mitgemacht – zuletzt im Januar 2014.

Los geht’s:

Der Tag begann heute mit einem Termin beim Orthopäden, weil mich schon seit längerem Schmerzen in der linken Hüfte plagen. Ja ja, das Alter! Heute waren sie weg! – der Vorführeffekt. Aber er hat den schmerzenden Punkt doch gefunden. Zum Glück keine Arthrose, nur die Sehnen und Muskeln, die am Knochen ansetzen.

Die Praxis ist in einer alten Villa, hat ein besonderes Flair. Mich erwartete ein leeres Wartezimmer. Hier gibt’s Wasser aus richtigen Gläsern, nicht so Plastebechern – find ich gut. Und für mich und meine Hüfte gab’s Hausaufgaben!

Gut, wenn man einen Schuhmacher am Ort hat. Der macht neue Absätze auf die Schuhe, muss man nicht gleich neue Schuhe kaufen und kann Portmonee und Umwelt schonen.

12 (13)
Blütenpracht
12 (14)
Eis gibt’s heute nicht – ist zu kalt!
12 (5)
Radl ordentlich aufgeräumt
12 (3)
wieder nur Dienstpost
12 (4)
Tee & Strickzeug
12 (1)
am Nachmittag kommt noch eine Schülerin – hab alles vorbereitet!

Wie gesagt, hier gibt’s noch mehr 12er-Fotos.

[enthält Werbung, da Verlinkung]