Heute nehme ich mir ein bisschen Zeit, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken.

Es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen, aber insgesamt überwiegt die Dankbarkeit für den Weg, den ich gegangen bin – nicht allein, sondern an der Hand Gottes und mit vielen lieben Menschen zusammen.

Es gab einige Highlights:

  • zuerst mal natürlich mein Urlaub in London und auf Korsika
  • der Single-Tag von SOLO&CO, wo ich eine liebe Frau kennen lernte. Inzwischen verbindet uns eine wachsende Freundschaft.
  • zwei Kücheneinsätze; der eine war sowas wie ein Aktiv-Urlaub (work hard – chill hard 🙂 )
  • mehrere Treffen mit frommen Hausfrauen
  • immer wieder Besuche von und bei meiner Tochter und bei meinen Eltern
  • eine wichtige familiäre Ent-Scheidung

Aber auch mein Alltag bot viele schöne Dinge:

  • die Freude, die mir das Unterrichten meiner Schüler bereitet
  • Gemeinde, Freundinnen, Lebensgemeinschaft
  • Ich habe wieder angefangen, öfter zu nähen und das macht richtig, richtig Spaß!
  • Seit Juli blogge ich meine „Glücksmomente der Woche“. Das ist eine gute Gewohnheit geworden, die mir hilft, dankbarer und bewusster zu leben.
  • In den letzten Wochen des Jahres habe ich meinem Blog ein neues Gesicht gegeben und regelmäßiger Beiträge geschrieben; das möchte ich auf jeden Fall beibehalten bzw. dafür einen guten Rhythmus finden.

In diesem Sinne: Kommt gut ins Neue Jahr!

{enthält Werbung, da Verlinkung}