Samstag – es ist Zeit für den Wochenrückblick!

Diese Woche habe ich viele Glücksmomente gesammelt und ich musste auswählen, welche ich euch hier erzähle.

Am Anfang der Woche las ich einen Satz (hier) – sinngemäß wiedergegeben:

Es geht im Leben nicht darum, irgendein Ziel zu erreichen, sondern die Reise zu genießen.

100%ig stimme ich damit nicht überein, denn ich denke, es ist schon gut, Ziele zu haben, einen Sinn im Leben zu sehen und zu wissen, wo man hin will. Aber wenn das dazu führt, ständig unzufrieden zu sein, weil man ja noch besser, noch optimierter, noch effektiver sein muss, ist der Zweck des Ziels verfehlt. Es tut gut, daran erinnert zu werden, dass man auf der Reise ist und jeden einzelnen Tag genießen kann. Dann steht man morgens auch gern auf und ist voller Neugierde, was der Tag bringen wird. Die letzten Tage war ich voller Dankbarkeit und Zufriedenheit – trotz November!

So, genug philosophiert – ihr wollt ja Bilder sehen!

In WhatsApp kreiste ein mathematisches Rätsel und ich habe mich von einer Schülerin hereinlegen lassen. Dafür habe ich ihr für die Gitarrenstunde auch eine Challenge versprochen und ein Notenrätsel gebastelt. Da dürft ihr jetzt gleich mal mitraten. Ich habe dabei eine interessante Seite (kreamusika.de) entdeckt, wo man sich die Schrifttypen dafür herunterladen kann.

rätsel

Orangen gibt es fast das ganze Jahr zu kaufen. Aber für mich gehören sie in die Vor- und Nachweihnachtszeit. So habe ich diese Woche die kulinarische Vorweihnachtszeit eröffnet.

orange

Am Mittwoch war in Sachsen Feiertag: Buß- und Bettag. Da fallen sie scharenweise in unsere thüringische Stadt zum Einkaufen ein. Im Schloßgarten fand ein großer Herbstmarkt statt und ich bin auch drüber gebummelt. Zufällig habe ich dabei noch eine Freundin getroffen und wir bummelten zu zweit. Das macht ja noch mehr Spaß.
(Ob dieser Feiertag ursprünglich so gedacht war, frage ich mich allerdings wirklich.)

 

Auch im Bad hat die Vorweihnachtszeit begonnen 😀 – ich habe eine Schwäche für schönes Toilettenpapier. (Zwischenzeitlich hatte ich auch schon mal nur Recycling-Papier gekauft, aber so eine kleine Marotte kann man sich schon mal leisten!)

topa

Meine Nähmaschine rattert auch wieder. Was dabei herausgekommen ist, unterliegt den Datenschutzrichtlinien des Weihnachtsmannes.

figure

Hier gibt’s noch mehr Wochenglück.

{enthält Werbung, da Verlinkung}