Diese Woche gab es nicht nur Glücksmomente, aber das wäre ja auch nicht normal. Ich habe sie trotzdem gefunden, die schönen Dinge und möchte sie hier auch festhalten und teilen.

Letzten Sonntag habe ich eine Spritztour nach DD gemacht, weil meine Tochter Kantoreichor-Konzert hatte. Und es hat sich wirlich gelohnt. Dresden ist schon eine schöne Stadt und es ist schön, dass ich die Leidenschaft für Musik weiter vererben konnte!

chor

Eine Küchenaktion stand an: Verarbeiten der Quitten, die ich geschenkt bekommen habe. Es wurde Gelee daraus und aus dem Matsch, der übrigblieb habe ich Mus gemacht und dieses als Füllung in einem Streuselkuchen verarbeitet. Der füllt nun mein Gefrierfach, denn so viel Kuchen auf einmal kann ich doch nicht essen.

quitten

Schülerliebe habe ich auch wieder geschenkt bekommen. D.h. meist ist es Schülerin-Mama-Liebe, aber ich freue mich, dass meine Schüler gern zu mir kommen!

007

Und November-Gemütlichkeit ist in meiner Wohnung eingezogen.

kerzen

Ich weiß, manche Fotomotive und Glücksmomente wiederholen sich, aber sollte ich sie deswegen weglassen? Es mag sein, dass manches schon mal dagewesen ist, aber ich freue mich trotzdem immer wieder neu darüber.

Noch mehr Glücksmomente gibt’s bei Fräulein Ordnung.