In der letzten Woche habe ich gemerkt, dass mir die Glücksmomente nicht immer einfach so zugeflogen kommen. Manchmal muss ich mich auch auf den Weg machen, um sie einzufangen.

So habe ich mehrmals einen Fotospaziergang bei dem wunderschönen Herbstwetter gemacht. Ja, sich ein bisschen einen Schubs zu geben, sich aufzumachen, dann in vollen Zügen genießen und sich hinterher besser zu fühlen, das ist eine gute Erfahrung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mein geplanter Urlaub rückt näher. Diese Woche kam vom Reiseveranstalter ein Vorfreu-Brief mit Tipps für die Reisevorbereitungen. In zwei Wochen bin ich schon unterwegs. 🙂

036

Außerdem war mein altes Tagebuch voll und ich konnte ein neues beginnen. Dabei habe ich festgestellt, dass ich ja mal einen selbstgenähten Umschlag geschenkt bekommen habe und der genau passt.

Gestern zum Feierabend war ich ein wenig entschlusslos, was ich noch Schönes anstellen könnte, so habe ich den ersten Eintrag in die leeren weißen Seiten gemacht 🙂 und mir aus lauter Freude ein paar Stempel aus Radiergummis geschnitzt und wild drauf losgestempelt. Jetzt sage mir keiner, das wäre kindisch – oder vielleicht doch ein bisschen. Manchmal muss man einfach ein bisschen kindisch sein 🙂

tagebuch

Noch mehr Wochenrückblicke gibt’s bei Fräulein Ordnung.