Zuerst mal eine Korrektur zu meinem gestrigen Artikel: 2006 war da auch noch ein vereinzelter Pistentag, also nur 6 Jahre Abstinenz.

Und, was soll ich sagen: Es war so toll gestern. Nachdem ich 3 Kurven im Auslauf des Hanges gedreht hatte, bin ich mit dem Lift hochgefahren und auch gleich auf Anhieb und gut wieder runtergekommen. Zuerst noch vorsichtig, aber mit der Zeit immer mutiger, habe ich die Bewegung, das Gleiten und immer mehr auch das Tempo genossen. Es war schön, Smalltalk mit verschiedenen Leuten, mit denen ich beim Hochfahren zusammen im Lift war, zu machen. Einmal habe ich nicht gemerkt, dass ich mit der gleichen Person schon einmal gefahren bin und als ich meine Geschichte wieder anfing: „Nach 6 Jahren das erste Mal wieder…“ sagte er: „Ich weiß schon, haben Sie mir vorhin schon erzählt.“ 🙂

Von früheren Zeiten habe ich den Hang in C. steiler in Erinnerung und ich hatte auch immer mehr Angst. Ob das jetzt daran liegt, dass ich mich insgesamt mehr bewege (vor allem auch beim Klettern)? Wenn das so weiter geht, werde ich noch zum Bewegungs-Junkie. 🙂

Meine Knie? Ja, die zeigen heute deutlich ihre Anwesenheit. Steht ihnen auch zu. Aber ich bereu’s nicht.