Unseren diesjährigen Herbsturlaub verbrachten wir in Dresden und Umgebung. Von dort aus zog es uns in die Sächsische Schweiz – nicht zum ersten Mal. Mein Mann liebt das Elbsandsteingebirge und kennt es wie seine Westentasche. Mit Karte und Kletterführer bewaffnet waren wir auf Wegen unterwegs, die die breite Masse der Touristen gar nicht findet. Es war herrliches Wetter und wir konnten die Aussicht immer wieder genießen.

I ♥ Saxon Switzerland 🙂