Heute habe ich fleißig mein neues „Spielzeug“ benutzt. Ich wollte für meinen Vater zum Geburtstag eine CD bespielen – und hab es auch geschafft. Ich hoffe, dass er für das Unperfekte Verständnis hat. In Zukunft werde ich wohl mehr selektieren müssen, aber jetzt bin ich froh für alles, was „im Kasten“ bzw. in Datei ist.

Spannend ist es auch, für meine Stücke Namen zu finden.

Das folgende Stück habe ich „Sonnenstrahlen“ genannt: