Vor kurzem ist mir ein Buch in die Hände gefallen über Nick Vujicic und sein „Leben ohne Limits“. Er wurde ohne Arme und Beine geboren und ist trotzdem am Leben nicht verzweifelt. Im Gegenteil – er strahlt Optimismus und Lebensmut aus.

Schau selbst!

Das Buch habe ich mit Begeisterung begonnen zu lesen. Es ist so geschrieben, als ob er sich mit seinem Leser persönlich unterhält.

Hier ein  paar Zitate, die mich zum Nachdenken und zum Teil auch zum Schmunzeln gebracht haben:

Das Leben ist wie ein großer Suppentopf. Und du bist der Löffel zum Umrühren!

Viel zu oft reden wir uns ein, wir wären nicht intelligent oder hübsch oder talentiert genung, um unsere Träume zu verwirklichen. Wir glauben das, was andere über uns sagen oder machen uns selbst klein. Wer seine Träume aufgibt, steckt Gott in eine kleine Box. Dabei bist du sein kreatives Werk! Du bist kein Zufallsprodukt. Dein Leben hat genauso wenig Grenzen, wie man Gottes Lieben einzäunen kann.

Obwohl ich alles andere als perfekt bin, bin ich trotzdem der perfekte Nick Vujicic. Ich bin ein Gedanke Gottes.

Bei dem letzten Zitat würde ich (und darf es wohl auch) am liebsten meinen Namen einsetzen.