Nachdem der Wegbegleiter im Herbst seine Tore für unbestimmte Zeit geschlossen hatte – darüber war ich etwas enttäuscht -, freue ich mich jetzt umso mehr darüber, dass er wieder regelmäßig bloggt. Es ist einer meiner Lieblingsblogs, ich verfolge ihn regelmäßig, ein richtiger Wegbegleiter eben.

(Bei der Gelgenheit stellt ich heute erstaunt fest, dass meine Liste „Hier schaue ich auch gern vorbei“ aus unerklärlichen Gründen verschwunden war – jetzt ist sie wieder da – noch ergänzt, doch keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebend.)

Beim Wegbegleiter fand ich sein neues Buch „Lass dich fallen und flieg!“. Der Titel machte mich neugierig und ich habe es mir bestellt. Sein erstes Buch „Glauben genießen“ habe ich auch schon gelesen – mit viel Gewinn!