Angeregt und neugierig geworden durch Beiträge in meinem Lieblingsforum hab ich das Lieseln mal ausprobiert. Ich habe eine Seite gefunden, wo das gut erklärt ist und dann habe ich mich einfach autodidaktisch dran gemacht.

Lieseln nennt man eine Handarbeitstechnik, bei der Sechsecke (oder andere Formen) von Hand aneinandergenäht werden. Es ist eine spezielle Art von Patchwork. Benannt wurde es so nach der Erfinderin der Technik Liesel Niesner. Sie nannte sie „Liesels Sechseckentechnik“. Weil das aber zu lange dauert, um es auszusprechen, sagte man bald: „Ich habe gelieselt.“

Das kann ich nun auch sagen und hier ist mein Erstlingswerk: ein Kissenbezug: