Heute hatte unsere schöne Stadt ihren Festumzug anlässlich ihrer 800-Jahr-Feier. Unsere Gemeinde hat es sich nicht nehmen lassen, beim Festumzug mit dabei zu sein. Ein kleiner LKW wurde festlich geschmückt und ein Klavier aufgeladen, auf dem ich spielen sollte/durfte. Zusammen mit einem Bassspieler haben wir während des ganzen Umzuges Musik gemacht. Beim Anfahren, Abstoppen und z.T. auf Kopfsteinpflaster war das schon echt spannend. Ab und zu konnte ich mal einen Blick zur Seite riskieren und sah meist fröhliche Gesichter! Es hat richtig Spaß gemacht, aber nach fast eineinhalb Stunden non-stop-Spiel taten mir schon ein paar Fingerkuppen weh!!

Hier ein paar Eindrücke von dem Umzug. Leider konnte ich nur vorher und nachher ein paar Schnappschüsse machen.