Pfingsten bin ich nun ganz alleine zu Hause. Mein Mädel ist heute Vormittag zur Pfijuko in Wiedenest losgefahren. – Fast beneide ich sie ein bisschen. Man müsste noch mal 15 sein! Als ich so alt war, gab’s da noch so eine Mauer, die uns vor dem Westen beschützte…

Ich fürchte mich aber nicht allein, sondern habe mir auch was Schönes vorgenommen. Heute hat mich eine Freundin in Zwickau eingeladen und wir haben uns unter das muntere Treiben des Pfingstbaroch gemischt.

Klick auf das Bild, um die Diashow zu starten.

Pfingsten (1)