Die Arbeit, die die meiste Zeit beansprucht, ist die, mit der man nicht anfängt.
J.R.R. Tolkien

Es gibt Dinge, die tue ich nicht gerne: bügeln z.B. oder Blumen gießen. Wenn ich sie vor mir herschiebe, wird der Berg immer größer und ich kann mich noch weniger dazu aufraffen. Manchmal denke ich dann: Mache ich erst mal was Schönes, aber da fällt mir dann auch oft nichts ein. Es ist so, als ob mich die unerledigte Arbeit blockiert.

Da hilft nur eins: die ungeliebten Dinge tun, möglichst in kurzer Zeit – und danach habe ich auch noch Lust und Ideen, mich mit schönen Dingen zu belohnen.