Neujahr – es fühlt sich an wie ein unbeschriebenes Blatt, unbenutzt und neu liegt es vor mir. Etwas Neues fängt an. Obwohl sich eigentlich von gestern zu heute außer der Jahreszahl nicht viel verändert hat, habe ich das Gefühl, dass mir neue Möglichkeiten offen stehen und ich vielleicht doch manches neu und anders machen kann. – Allerdings habe ich mir diesmal nicht eine ganze Liste von guten Vorsätzen gemacht.

Eigentlich könnte jeder Tag so ein Neujahrs-Tag sein. Ich habe einen Liedtext von einer kanadischen Songwriterin – Carolyn Anders – gefunden. Dort heißt es:

„Every day is one more chance to start all over,
one more chance to change and grow.
One more chance to grab a hold of grace and never let it go.
This will be my resolution: every day is New Years Day.
This could start a revolution every day is New Years Day.”

“Jeder Tag ist eine Gelegenheit mehr, noch einmal ganz neu anzufangen,
eine Gelegenheit mehr, sich zu verändern und zu wachsen.
Eine Gelegenheit mehr, Gnade zu ergreifen und sie nie mehr loszulassen.
Das ist mein Vorsatz: Jeder Tag ist Neujahr.
Das könnte eine Revolution auslösen: Jeder Tag ist Neujahr.“
(Freie Übersetzung)

Mit Gott haben wir jeden Tag im neuen Jahr die Möglichkeit, neu anzufangen und uns verändern zu lassen.

In diesem Sinne wünsche ich allen Bloglesern einen guten Start ins Jahr 2009!