Das ist einer der Motivationstipps, die ich aus meinem zuletzt gelesenen Buch „Energy“ für mich festhalten möchte und heute angewendet habe. Verena Steiner beschreibt, dass sie das als Kind gespielt haben, wenn sie die unendlich große Aufgabe im Haus ihrer Großmutter erledigen mussten, angelieferte Holzscheite körbeweise auf den Estrich zu tragen. Mit Blick auf die Kirchtumuhr zählten sie die Körbe, die sie während „fünf Minuten mit Gas“ füllen und hochtragen konnten.

Es funktioniert wirklich. Ich hatte heute nicht die rechte Lust, noch vor dem Mittag die Treppe zu saugen, aber sie schrie mich an. Dann habe ich mir doch das als Nahziel gesetzt und habe es tatsächlich geschafft :). Ich hätte mir nur noch den Timer stellen müssen, wie lange es tatsächlich gedauert hat.