Gestern haben wir die 1. Kerze auf dem Adventskranz angezündet. Ich freue mich auf die Adventszeit und will sie auch bewusst genießen.

Ich habe mir den Adventskalender für Erwachsene von Bianka Bleier: „Aus Warten wird Freude“ bestellt und heute schon eine besinnliche Stunde gehalten. Dazu habe ich noch zwei Adventskalender geschenkt bekommen, einen mit „Tee und Musik“ und einen anderen mit Segenssprüchen. So bin ich gut versorgt. Mir die Zeit dafür zu nehmen, liegt ja an mir!

Für uns als Familie wünsche ich mir das auch, dass wir uns Zeit füreinander nehmen. Ich möchte eine abendliche kleine Vorlesestunde einführen. Gestern haben wir mit dem Buch „Bettis Advent“ von Inken Weiand angefangen. Es ist ein lustig-chaotisches Tagebuch und dieser Untertitel hält auch, was er verspricht.

Für mein Mädel habe ich auch einen Adventskalender gebastelt. Der hängt seit heute Morgen im Flur:

elch

Heute Früh hat sie als erstes erst mal die Päckchen sortiert, damit sie nicht jeden Tag anfangen muss zu suchen.

Allen meinen Blogleser/innen wünsche ich eine gesegnete Adventszeit!

Noch ein Zitat aus Biankas Bleiers Adventskalender:

Advent heißt, mich Gott zuzuwenden, frei werden für seine erlösende Nähe.
Advent heißt warten, erwarten, geduldig ausharren, um mich von Gott beschenken zu lassen.
Advent heißt Vorfreude: neu hoffen, dass Gottes Freude mich erfüllt.
Advent heißt still werden vor Gott, um das Geheimnis seiner Menschwerdung zu erahnen.
Advent heißt, dass Gott mich aufrichtet, mir meine Würde gibt.
Es geht darum, dass Gott Neues schafft und dass wur uns allezeit freuen sollen!