Vorige Woche habe ich eine neue Version von meinem E-Mail-Programm heruntergeladen und da entdeckt, dass ich im Posteingang die e-mails mit Schlagwörtern versehen kann. Dann werden sie farbig unterlegt. Es sieht ganz hübsch aus und verschafft wirklich mehr Überblick. Gefällt mir. – Nebenbei vermerkt, meine e-mail-Fächer sind besser aufgeräumt als die Fächer im Küchenschrank – vielleicht sollte ich die auch mal farblich markieren. 🙂

Sich durch Farben einen besseren Überblick zu verschaffen, das wenden viele auch beim Bibellesen an. Damit habe ich noch nicht so viel Erfahrung, aber eben, als ich diesen Link setzte, habe ich mir dieses Buch mit einem Click gekauft.

Einer meiner Gitarrenschülerinnen habe ich auch schon damit geholfen, dass wir in den Noten die Gitarrensaiten farblich markiert haben, auf denen die Töne gespielt werden müssen. Da musste sie dann nicht mehr so viel auf dem Griffbrett suchen. Die Idee kam mir spontan im Unterricht und es hat geholfen. Sie ist nicht neu, die Geigenlehrerin meiner Tochter hat das auch schon gemacht, als mein Mädchen im Vorschulalter anfing, Geige zu spielen.