Heute war ich zum ersten Mal zur Physiotherapie wegen meinen Knien. Ich bekomme nun manuelle Therapie und Ultraschall. Ich habe mich richtig drauf gefreut: Jetzt geht´s endlich los und mir wird geholfen. Ob ich mich auf morgen – denn da muss ich wieder hin – auch freuen soll, weiß ich nicht so richtig, denn teilweise ist es eine echte Schinderei! Manuell bedeutet ja mit den Händen, und damit arbeitet die Physiotherapeutin auch und teilweise richtig mit Kraft. Meine verkürzten Muskeln werden gedehnt und das ist z. T. auch mit Schmerzen verbunden. Ein paar Mal habe ich die Zähne zusammen gebissen. Aber danach hatte ich ein sehr angenehmes Gefühl: alles irgendwie lockerer und durch den Ultraschall angenehme Wärme in den Knien und auch jetzt am Abend noch viel weniger Schmerzen als gestern.

Die Physiotherapeutin, die mich behandelt hat, läuft auch. Sie kann also verstehen, dass ich gerne wieder laufen möchte. Sie meinte, es muss nicht unbedingt 1/2 Jahr dauern. Nur das Knirschen im Knie geht evtl. nicht wieder weg, sagte sie. Überhaupt haben wir uns die ganze Zeit nett unterhalten. Trotz aller Schinderei – es war mein Highlight heute!