der neue Router – und macht treu seine Arbeit. Der alte funktionierte nur noch nach dem Zufallsprinzip. Mal ging er – mal nicht. Dann musste man (oder frau) heilende Hände auflegen und ihn mit An-, Ausschalten, Stecker wackeln und Stecker hin- und herdrücken wieder zum Leben erwecken. Auf Dauer ist das ja kein Zustand und wir beschlossen: Wir kaufen einen neuen! Als ich die Sache dann erledigen wollte, stellte sich heraus, dass auf dem alten ja noch Garantie ist und wir für null Geld einen neuen bekommen. So habe ich 70,- € erwirtschaftet und von meinem Mann ein Lob bekommen. smilie

Als das neue Teil kam, habe ich es gleich angestöpselt und konfiguriert (ich weiß, diese Arbeitseinteilung ist in unserer Familie etwas ungewöhnlich – dafür stand der Einkauf nachher noch z.T. unausgepackt da) und mich gefreut, dass das I-Net jetzt wieder ohne zu muckern funktioniert.

Nur das mitgelierfe Netzteil ist wohl nicht so ganz ernst zu nehmen:

netzteil