Wir hatten einen wunderschönen Urlaub im Wallis. Wer´s genau wissen will: Wir waren im Val d´Hérens in Les Haudères auf dem Campingplatz. Ich habe das Zelten voll genossen: den ganzen Tag draußen sein, den Blick frei in die Landschaft und auf die schneebedeckten Berge, man bewegt sich mehr… Vorher hatten wir uns noch ein größeres Zelt gekauft, eins, in dem man sich auch im Stehen umziehen kann. Außer einem Regentag und einer Nacht Gewitter hatten wir super Wetter. Es war richtig warm und sonnig. Der Campingplatz hatte auch einen Swimmingpool, den haben vor allem die Mädels voll genutzt. (Außer unserer Tochter hatten wir noch ihre Cousine mit dabei, das war sehr günstig.)

Gewandert sind wir auch und mein Knie hat´s entgegen allen Erwartungen gut mitgemacht – jedenfalls in der ersten Woche. Und dann fing es auf dem Rückweg von einer Tour wieder an zu muckern, so dass ich mich dann nur noch mit Binde um´s Knie vorsichtig auf dem Zeltplatz fortbewegen konnte. Aber ich war froh, dass ich wenigstens einige schöne Berge, Seen, Gletschertäler… auch gesehen habe. Ich bin mal richtig zum Nichtstun gekommen – etwas, was mir im Alltag eher selten gelingt. Nach einer halben Woche nur Ausruhen habe ich mich dann aber auch wieder auf zu Hause gefreut.

Bilder vom Urlaub gibt´s hier.